Spiel mit Wort und Ton

Veröffentlicht: Freitag, 11. Oktober 2019 Geschrieben von Detlef Lang

Gerrit Zitterbart und Klaus Pawlowski treten gemeinsam auf

Musikalische und satirische Spezialitäten: Gerrit Zitterbart und Klaus Pawlowski kommen nach Uslar. FOTO: JENS WORTMANN/NH
Musikalische und satirische Spezialitäten: Gerrit Zitterbart und Klaus Pawlowski kommen nach Uslar. FOTO: JENS WORTMANN/NH

Uslar – Mit „Tea for Two“ präsentiert der Literatur- und Kunstkreis Uslar am Sonntag, 20. Oktober, zwei bekannte Göttinger, die auf den ersten Blick aus verschiedenen Welten kommen: Pianist Gerrit Zitterbart und Kabarettist Klaus Pawlowski.

Doch im Clavier-Salon ergänzen sich die beiden als Wort- und Fingerspieler. „Wir sind zwei ältere Herren – und wir tanzen keinen Tango“, so empfangen sie ihr Publikum zum Auftakt des angeblich völlig unvorbereiteten Programms mit musikalischen und satirischen Spezialitäten.

Klaus Pawlowski hat für das Programm „Tea for Two“ Texte ausgewählt, die er für die TAZ verfasst hat. Zu hören sind Gedichte und Geschichten rund um Frauentaschen, Nacktscanning, Zeitnah nachhaltig oder Vögel im Frühling.

Musiker Zitterbart nimmt Pawlowskis Stichworte auf und lässt beispielsweise nach einer Klage über endlose Werbemails eine Ballade erklingen. Nach dem von Pawlowski verkündeten Tod eines Politikers muss Trauermusik her. Aber eine mit Hoffnung und so erklingt eine Beethoven-Spielerei. So geht es laut Ankündigung immer weiter, wobei Schiller, Mozart, Goethes und Schubert nicht fehlen dürfen – immer mit dem speziellen Blick durch die Brille von Musiker Zitterbart und Satiriker Pawlowski.

Der Literatur- und Kunstkreis (Luk) freue sich, dieses weit über Göttingens Stadtgrenzen hinaus bekannte Klavier- und Wortspiel-Duo endlich auch in Uslar präsentieren zu können, sagt Reinhold Döhler vom LuK-Vorstand. Die Vorstellung des satirisch- humorvollen Duos beginnt am Sonntag, 20. Oktober, um 18 Uhr in der Friedenskirche (Stiftstr. 7). Eintrittskarten gibt es zum Preis von 8 Euro (ermäßigt 6 Euro) nur an der Abendkasse. shx

Quelle: HNA - Sollinger Allgemeine vom 09. Oktober 2019

Zugriffe: 296