Beschwingte neue Wege

Veröffentlicht: Samstag, 02. November 2019 Geschrieben von Detlef Lang

Literatur- und Kunstkreis kooperiert mit Autohaus Siebrecht

Freuen sich auf die Kooperation: Anja Siebrecht (links) und Melanie Selent (rechts) vom Autohaus Siebrecht sowie Ralf Jasper vom Literatur- und Kunstkreis. FOTO: LITERATUR - UND KUNSTKREIS/NH
Freuen sich auf die Kooperation: Anja Siebrecht (links) und Melanie Selent (rechts) vom Autohaus Siebrecht sowie Ralf Jasper vom Literatur- und Kunstkreis. FOTO: LITERATUR - UND KUNSTKREIS/NH

Uslar – Ganz neue Wege gehen der Literatur- und Kunstkreis und das Autohaus Siebrecht in Uslar am Samstag, 16. November. Die nächste Veranstaltung des Kulturvereins steht in den Startlöchern. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.

Zu sehen ist die Lebensgeschichte der Jazz-Legende George Gershwin, die mit Stücken wie „Summertime“ oder „I got rhythm“ in die Musikgeschichte eingegangen ist. Gespielt wird das musikdurchwirkte Theaterstück mit dem Titel „Jazz is my voice – Die Gershwin-Story“ von der Gruppe „Swingin Words“ aus Lübeck.

Für diesen besonderen Abend kooperieren der Literatur- und Kunstkreis und das Autohaus Siebrecht miteinander. Das Theaterstück findet in der Verkaufshalle der Firma an der Wiesenstraße statt.

Die Verantwortlichen des Literatur- und Kunstkreises waren auf der Suche nach einem neuen Veranstaltungsraum. Dabei wollten sie gern auf einen Uslarer Betrieb zurückgreifen. Aus dem Vorstand heißt es, dass es dem Verein wichtig sei, die Menschen in Uslar zusammenzubringen.

Dafür braucht es immer wieder neue Anlässe und Plattformen. Das Autohaus Siebrecht hat sich dazu bereit erklärt, für diesen Abend seinen attraktiv gestalteten Verkaufsraum zur Verfügung zu stellen, was den jazzigen Klängen aus den 20er Jahren einen ganz eigenen Reiz verleihen wird.

Wer sich diese Show im besonderen Ambiente nicht entgehen lassen will, kann im Reisebüro urlaubsreif (Kurze Straße) und in der Uslarer Touristik-Information Karten zum Preis von 19 Euro und 15 Euro ermäßigt erwerben. Weitere Informationen gibt es unter literatur-kunstkreis- uslar.de. zrj

Quelle: HNA - Sollinger Allgemeine vom 02. November 2019

Zugriffe: 29