Der Verein

Aufgaben und Ziele

Der Literatur- und Kunstkreis Uslar ist ein gemeinnütziger Verein zur Förderung von Kunst und Kultur in Uslar und Umgebung. Wir gestalten seit 1987 ehrenamtlich große Teile des kulturellen Lebens in Uslar und Umgebung. Dazu fördern und organisieren wir Veranstaltungen wie Autorenlesungen, Vorträge, Musikdarbietungen, Kabaretts, Theateraufführungen und Literaturverfilmungen.

Jedes Jahr wird ein neues Programm aufgelegt, das mit rund zehn Veranstaltungen recht abwechslungsreich ist und für jeden Geschmack etwas bereit hält. Mitglieder bezahlen ermäßigte Eintrittspreise.

Der Verein finanziert sich aus Mitteln der Mitgliedsbeiträge und aus Spenden. Einige unserer Veranstaltungen werden zudem gefördert vom Landschaftsverband Südniedersachsen, von der Kreis-Sparkasse Northeim, den Stadtwerken Uslar oder der Stiftung Niedersächsischer Volksbanken und Raiffeisenbanken.

Kultur und Region - Landschaftsverband Südniedersachsen Kreis-Sparkasse Northeim  Stadtwerke UslarVolksbank Solling eG

Mit der Stadtbücherei, der Solling Vogler Region und der Touristik-Information Uslar wird eine kooperative Partnerschaft gepflegt.

  Stadtbücherei Uslar Solling Vogler Region

Geschichte

Der Literatur- und Kunstkreis Uslar wurde am 26.11.1987 von 25 Bürgerinnen und Bürgern aus Uslar gegründet und konnte seitdem seine Mitgliederzahl fast versiebenfachen. Zählten wir nach einem Jahr schon 70 Mitglieder, so ist unser Verein bis zum Jahr 2005 auf über 170 und bis Mitte 2007 auf 180 Mitglieder angewachsen.

Dies nicht zuletzt aufgrund unserer abwechslungsreichen und bemerkenswerten Veranstaltungen. So konnten wir bekannte Künstler engagieren, die teilweise auch mehrfach in Uslar auftraten und vor allem die gute Publikumsatmosphäre lobten.

Unter anderem zählen dazu (weitere Infomationen erhalten Sie durch anklicken der Namen):

Maren Berg, Ignatz Bubis †, Dt. Theater Göttingen, Katja Ebstein, "Das erste deutsche Harfenorchester", Robert Gernhardt †, Göttinger Symphonie OrchesterGünter Grass, Max von der Grün †, Evelyn Hamann, Detlev Hörold †, Walter Kempowski †, Sarah Kirsch, Ephraim Kishon †, Johanna von Koczian, Christian Graf von Krockow †, Rainer KunzeBernd Lafrenz, Kurt Lutz, Alexander May, Alexander Niemetz, Ingrid Noll, Erika Pluhar, Harry Rowohlt †, Sababurg-Theater, Hans Scheibner, Ernst Stankowski, Annemarie Stoltenberg, Das Theater im Bus, Prof. Dr. von Thadden, Hannes Wader, Martin Walser, Peter von Zahn †, Die 6-Zylinder uvm.

Mitgliedschaft

Wenn Sie sich entschließen sollten, dem Literatur- und Kunstkreis Uslar beizutreten, genießen Sie als Mitglied interessante Vorteile:

Logo LKU

Der Monatsbeitrag für eine Einzelmitgliedschaft beträgt 3.50 EUR, für Ehepaare 5.00 EUR und für Schüler, Studenten und Erwerbslose 1.00 EUR. Mitglied können Sie ganz einfach werden, indem Sie uns die Beitrittserklärung PDF download vollständig ausgefüllt zuschicken. Bitte vergessen Sie nicht, auf der Beitrittserklärung den Abschnitt zur Einzugsermächtigung auszufüllen, damit die Abbuchung fälliger Beiträge bequem und einfach erfolgen kann.

Die Schritte zur Mitgliedschaft:

  1. Öffnen Sie die Beitrittserklärung PDF download (bitte anklicken) und drucken Sie diese aus.
  2. Senden Sie das ausgefüllte Formular an die angegebene Adresse.
  3. Nach Eingang der Beitrittserklärung bestätigen wir Ihnen schriftlich die Mitgliedschaft und nehmen Sie in unsere Mitgliederkartei auf.

Von nun an können Sie als Mitglied von den Vorteilen des Literatur- und Kunstkreises Uslar profitieren.

Zum Betrachten und Ausdrucken der Beitrittserklärung benötigen Sie ein Programm zum Anzeigen der Datei im PDF- Format, wie z.B. den kostenlosen Foxit Reader oder Adobe Reader.

Zugriffe: 1183