Scharf gepfeffertes Politkabarett

Veröffentlicht: Freitag, 12. Mai 2017
Geschrieben von Detlef Lang

Zum fünften Mal spielt das Ensemble der Leipziger Pfeffermühle in Uslar

Kommen wieder nach Uslar: Das Ensemble der Leipziger Pfeffermühle gastiert am 20. Mai im evangelischen Gemeindehaus. Foto: nh
Kommen wieder nach Uslar: Das Ensemble der Leipziger Pfeffermühle gastiert am 20. Mai im evangelischen Gemeindehaus. Foto: nh

USLAR. Der Literatur- und Kunstkreis Uslar bietet zum fünften mal scharf gepfeffertes Politkabarett mit dem Ensemble der „Leipziger Pfeffermühle“. Dieses Mal heißt es am Samstag, 20. Mai, ab 20 Uhr Bühne frei für das Kabarettprogramm „D-Saster“ im evangelischen Gemeindehaus an der Kreuzstraße.

Weiterlesen ...

Gitarrenvirtuose der Extraklasse

Veröffentlicht: Samstag, 15. April 2017
Geschrieben von Detlef Lang

Literatur- und Kunstkreis: Peter Finger gibt ein Konzert im Kulturbahnhof Uslar

Spielt in Uslar: Gitarrist Peter Finger. Foto: nh
Spielt in Uslar: Gitarrist Peter Finger. Foto: nh

USLAR. Auf Einladung des Literatur- und Kunstkreises Uslar (LuK) gibt Akustikgitarrist Peter Finger am Samstag, 29. April, ein Konzert im Kulturbahnhof Uslar.

Weiterlesen ...

Literatur trifft Jazz

Veröffentlicht: Samstag, 28. Januar 2017
Geschrieben von Detlef Lang

Ein Abend mit der Band Ephatha und Buchhändler Sprink

Die Band Ephatha: Jonas Papenberg (Schlagzeug/von links), Christine Wedemeyer (Gesang), Oliver Sassin (Gitarre), Steffi Deichmann (Gesang), Günter Tepelmann (Alt-Saxophon), Sandra Köhl (Flöte), Wolfgang Teichmann (Bandleader und Piano), Ralf Jasper (Bass) und Bernd Ranke (Tenor-Saxophon). Foto: nh
Die Band Ephatha: Jonas Papenberg (Schlagzeug/von links), Christine Wedemeyer (Gesang), Oliver Sassin (Gitarre), Steffi Deichmann (Gesang), Günter Tepelmann (Alt-Saxophon), Sandra Köhl (Flöte), Wolfgang Teichmann (Bandleader und Piano), Ralf Jasper (Bass) und Bernd Ranke (Tenor-Saxophon). Foto: nh

USLAR. Zu Musik und Texten lädt der Literatur- und Kunstkreis Uslar für Samstag, 11. Februar, ab 20 Uhr in das Gemeindehaus an der Kreuzstraße 5 ein. Die beliebte Veranstaltungsform wird diesmal von der Band Ephatha und dem Buchhändler Heinrich Sprink aus Dassel mit neuem Leben gefüllt.

Weiterlesen ...

Flinke Finger und Gesang

Veröffentlicht: Donnerstag, 09. März 2017
Geschrieben von Detlef Lang

Die schottisch-deutsche Irish-Folk-Band Cara kommt am nächsten Donnerstag nach Uslar

Rolf Wagels, Hendrik Morgenbrodt, Gudrun Walther, Kim Edgar und Jürgen Treyz: Gemeinsam sind sie Cara. Foto: nh
Rolf Wagels, Hendrik Morgenbrodt, Gudrun Walther, Kim Edgar und Jürgen Treyz: Gemeinsam sind sie Cara. Foto: nh

Nächstes Jahr feiert die Irish-Folk-Band Cara bereits ihr 15-jähriges Bestehen. Das sind 15 Jahre, in denen sich die Band innerhalb des Genres international einen Namen hat machen können.

Zwei Irish Music Awards und Auszeichnungen als „Best New Irish Artist“ sowie „Top Group“ sind der beste Beweis dafür. Das Geheimrezept von Cara liegt unter anderem darin begründet, dass die deutschen und schottischen Musiker die musikalische Tradition ihrer Heimatländer mit der irischen Tradition gemischt und so eine ganz eigene musikalische Handschrift entwickelt haben.

Weiterlesen ...

Bücher, Weine und Musik

Veröffentlicht: Samstag, 07. Januar 2017
Geschrieben von Detlef Lang

Literatur- und Kunstkreis Uslar startet mit einer literarischen Weinprobe ins neue Jahr

USLAR. Haben Sie sich für das neue Jahr gute Vorsätze vorgenommen? Vielleicht mehr Kultur, mehr Genuss, mehr Literatur? Der Literatur- und Kunstkreis Uslar erfüllt diese Ziele und lädt für Freitag, 13. Januar, ab 19 Uhr ins Hotel Menzhausen zu einer literarischen Weinprobe ein.

Weiterlesen ...

Cara will Funken versprühen

Veröffentlicht: Mittwoch, 08. März 2017
Geschrieben von Detlef Lang

Irish-Folk-Band spielt im Kulturbahnhof – eine der bekanntesten Gruppen des Genres

Spielt im Kulturbahnhof Uslar: Die Irish-Folk-Band Cara. Termin ist am Donnerstag, 16. März. Foto: nh
Spielt im Kulturbahnhof Uslar: Die Irish-Folk-Band Cara. Termin ist am Donnerstag, 16. März. Foto: nh

USLAR. Zum dritten Mal in Uslar lässt die Folkband Cara am Donnerstag, 16. März, ab 20 Uhr im Kulturbahnhof die Funken sprühen. Das kündigt der Literatur- und Kunstkreis als Gastgeber des Konzerts mit einer der bekanntestens Folkbands der Gegenwart an.

Die fünfköpfige Gruppe ist weit mehr als eine schlichte „Irish-Folk-Band“, heißt es. „Ihr ganz eigener Stil ist authentisch, modern und unverwechselbar. Ihre Musik, angereichert durch viele rhythmisch und harmonisch „feinwürzige“ Eigenkompositionen, bewegt sich zwischen Acoustic-Pop-Songs, traditionellen, aber sehr abwechslungsreich vertonten Balladen und schwungvollen bis rasanten Instrumentalstücken durch verschiedene Tanzarten des Celtic Folk aus Irland und Schottland“, steht in der Vorankündigung.

Weiterlesen ...

Trillhaas zeigen Fotos von Christo-Projekt

Veröffentlicht: Freitag, 06. Januar 2017
Geschrieben von Detlef Lang
Fritz Trillhaas
Fritz Trillhaas

USLAR. Fritz und Sabine Trillhaas aus Uslar sind bekennende Fans des Verpackungskünstlers Christo. So war das pensionierte Lehrerehepaar zuletzt auch bei Christos jüngstem Projekt „The Floating Piers“ und zeigt die Fotografien vom Besuch des Kunstwerks nun in einer Ausstellung in der Kreis-Sparkasse in Uslar.

Weiterlesen ...

Trillhaas zeigen Bilder von Christos Werk

Veröffentlicht: Dienstag, 07. März 2017
Geschrieben von Detlef Lang

USLAR. Eine Fotoausstellung über das jüngste Werk des Verpackungskünstlers Christo ist ab Donnerstag, 9. März, in Uslar zu sehen. Das Ehepaar Sabine und Fritz Trillhaas, seit vielen Jahren große Christo- Fans, haben das Kunstwerk mit den schwimmenden Stegen auf dem Iseo-See besucht und daraus eine Fotoausstellung zusammengestellt.

Die Ausstellung wird am Donnerstag um 19 Uhr in der Kreissparkasse in Uslar eröffnet. Gastgeber ist neben der KSN der Literatur- und Kunstkreis Uslar. Nach der Begrüßung durch die Gastgeber werden Sabine und Fritz Trillhaas in die Ausstellung einführen. Den musikalischen Rahmen gestalten Gregor Kilian (Klavier) und Lothar Kohn (Gitarre).

Weiterlesen ...

Freikarten für Konzert mit Symphonikern

Veröffentlicht: Donnerstag, 01. Dezember 2016
Geschrieben von Detlef Lang

USLAR. Der Literatur- und Kunstkreis Uslar bietet zum Abschluss seines Veranstaltungsprogramms 2016 mit dem Konzert des Göttinger Symphonieorchesters am Samstag, 3. Dezember, ab 20 Uhr im Forum des Gymnasiums nicht nur einen musikalischen Höhepunkt, sondern mit der Heimatzeitung HNA Sollinger Allgemeine heute auch die Verlosung von zwei mal zwei Eintrittskarten an. Wer am heutigen Donnerstag das Glückstelefon unter 01379 / 69 96 61 anruft, das Lösungswort „30 Jahre“ und seinen Namen, Adresse und Telefonnummer nennt, hat die Chance auf die Freikarten. Der Anruf aus dem deutschen Festnetz kostet 50 Cent, die Preise aus dem Mobilfunknetz können abweichen.

Das Lösungswort hat damit zu tun, dass sich der Literaturund Kunstkreis schon auf das neue Jahr freut: Der Literaturund Kunstkreis besteht dann seit 30 Jahren und kündigt ein Jubiläumsprogramm an.

Weiterlesen ...

Kröhnert parodiert Merkel

Veröffentlicht: Freitag, 17. Februar 2017
Geschrieben von Detlef Lang
Kröhnert parodiert Merkel
Kröhnert parodiert Merkel Foto: nh

Nach Jazz und Poesie präsentiert der Literatur- und Kunstkreis Uslar bei seiner zweiten Veranstaltung in diesem Monat am Samstag, 18. Februar, ab 20 Uhr im Kulturbahnhof den deutschlandweit bekannten Kabarettisten Reiner Kröhnert. Er stellt sich mit seinem Programm „Mutti reloaded“ vor.

Weiterlesen ...

Es gibt noch Karten für das Punschkonzert

Veröffentlicht: Dienstag, 29. November 2016
Geschrieben von Detlef Lang

USLAR. Für das heitere Punschkonzert mit dem Göttinger Symphonieorchester am Samstag, 3. Dezember, ab 20 Uhr im Forum des Gymnasiums Uslar sind noch Restkarten an den Vorverkaufsstellen erhältlich. Es gibt sie für 25 Euro (für Mitglieder und KSN-Kunden ermäßigt) in der Buchhandlung Henze, Tel. 05571-2806, und der Touristik- Information, Tel. 307220.

Der Literatur- und Kunstkreis Uslar freut sich als Gastgeber, das Göttinger Symphonieorchester unter der Leitung von Christoph-Mathias Mueller wieder präsentieren zu können. Das Orchester verbinde in seinen Konzerten höchste musikalische Qualität mit großer Unterhaltsamkeit und einem wunderbarem Schwung, der auch der Moderation des Generalmusidirektors Mueller zu verdanken ist.

Weiterlesen ...