A-Capella aus einer eigenenWelt

Veröffentlicht: Samstag, 04. März 2023 Geschrieben von Detlef Lang

Konzert mit der Formation Sub5 am 18. März beim Literatur- und Kunstkreis

Die A-Cappella-Band Sub5 tritt in der Friedenskirche in Uslar auf. FOTO: JULIAN MARTIZ
Die A-Cappella-Band Sub5 tritt in der Friedenskirche in Uslar auf. FOTO: JULIAN MARTIZ

Uslar – Eigentlich ist die Sub5 ein ganz bestimmter Akkord in der Jazzharmonik, in der A-Cappella-Welt steht der Begriff für eine Band mit fünf individuellen Künstlern. So wird die A-Cappella-Gruppe Sub5 aus Hannover angekündigt, die der Literatur- und Kunstkreis Uslar für ein Konzert am Samstag, 18. März, ab 19.30 Uhr (Einlass: 19 Uhr) in der Friedenskirche (Stiftstraße 7) verpflichtet hat.

Zu hören sein werden außergewöhnliche, eigene Arrangements moderner und traditioneller Songs, brillante Solostimmen und jede Menge Liebe zum Detail, heißt es in der Vorankündigung. Hinter Sub5 stehen Juliette Jacobsen, Marlies Weymann, Joël Besmehn, Sven-Arne Zinnke und Ole Backhaus. Die fünf lernten sich an der Musikhochschule in Hannover kennen, an der sie langjährige Mitglieder des vielfach ausgezeichneten Jazz-Chores „Vivid Voices“ waren. In mittlerweile neun Jahren seit dem ersten Konzert hat sich das Ensemble zu einem festen Bestandteil der deutschen A-Cappella-Szene entwickelt, heißt es über die Gruppe. Sie verstehe es, das Publikum in ihre eigene Welt zu entführen und schaffe es, selbst Szenekenner mit außergewöhnlichen Darbietungen, in höchster musikalischer Qualität zu überraschen.

Karten für dieses Konzert kosten 12 Euro und 10 Euro ermäßigt. Sie können im Vorverkauf in der Touristik Information Uslar (Tel. 0 55 71/307 220; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) und in der Buchhandlung Bücherwurm (0 55 71/91 33 99; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) sowie an der Abendkasse erworben werden. fsd

literatur-kunstkreis-uslar.de

Quelle: HNA - Sollinger Allgemeine vom 04. März 2023

Zugriffe: 1163