Neu: Tankstelle für Literatur

Veröffentlicht: Mittwoch, 25. Oktober 2017 Geschrieben von Detlef Lang

Jahresprogramm 2018 ist fertig: Göttinger Sinfoniker geben wieder Neujahrskonzert

Neujahrskonzert: Das bietet der Literatur- und Kunstkreis Uslar zum Auftakt für das Programm 2018 mit dem Göttinger Symphonie-Orchester. Archivfoto: Porath
Neujahrskonzert: Das bietet der Literatur- und Kunstkreis Uslar zum Auftakt für das Programm 2018 mit dem Göttinger Symphonie-Orchester. Archivfoto: Porath

USLAR. Auf den Literatur- und Kunstkreis Uslar ist Verlass: Er hat für 2018 wieder ein kunterbuntes Kulturprogramm fürs Uslarer Land auf die Beine gestellt. Es beginnt gleich am 5. Januar mit einem musikalischen Höhepunkt: Das Göttinger Symphonie-Orchester gibt in Uslar ein Neujahrskonzert. Und es bietet Neuheiten wie eine Literatur-Tankstelle und prominente Gäste wie den derzeit wohl bekanntesten deutschen Literaturkritiker Denis Scheck.

Vorsitzender Justus Pahlow und sein Stellvertreter Ralf Jasper berichten, dass der Literatur- und Kunstkreis auch seine Kooperationen fortsetze und beispielsweise mit der Klosterkirche Lippoldsberg ein Konzert mit dem weltberühmten irischen Chor Anúna am 29. April ermöglicht.

Vorverkauf hat begonnen

Pahlow und Jasper bewerben als erstes das Neujahrskonzert mit dem GSO: Das biete sich wie immer als prima Weihnachtsgeschenk an. Der Vorverkauf hat schon begonnen. Und: Es gibt noch mal ein Wiedersehen mit dem beliebten GSO-Dirigenten Christoph- Mathias Mueller, der das GSO erst nächstes Jahr im Sommer verlässt.

Seele soll baumeln

Denis Scheck
Denis Scheck

Die Idee der Literatur-Tankstelle stammt von Ralf Jasper: Dahinter steckt eine Veranstaltung, die immer in der Sohlinger Kapelle stattfindet und immer als Lesung mit Musik vorgesehen ist. Das Angebot soll vor allem erreichen, dass die Besucher dort ihre Seele baumeln lassen können. Mit solchen Lesungen habe der Literatur- und Kunstkreis zudem gute Erfahrungen gemacht, was die Resonanz angeht.

Die Literatur-Tankstelle wird am 14. April mit einem Irischen Abend eröffnet: Justus Pahlow und Ralf Jasper lesen Texte aus Irland vor, die hiesige Gruppe Spirited Ireland sorgt für irische Musik. Beim zweiten Termin am 22. November ist mit Unterstützung der evangelischen Kirche der Kritiker Denis Scheck zu Gast im Sohlinger Gotteshaus.

Mitgliederwunsch erfüllt

Beim Programm 2018 hat der Literatur- und Kunstkreis auch einen Wunsch aus den Reihen der Mitglieder erfüllt und Winfried Bornemann engagiert, der am 10. August seine Jux-Briefe vorstellt. Ein Wiedersehen macht der Literatur- und Kunstkreis mit einer Jazzband möglich, die bei ihren früheren Gastspielen im Solling noch Bavarian Classic Jazz Band hieß und sich heute Heye’s Society nennt. Termin ist am 31. August.

Etwas ganz anderes bietet der Literatur- und Kunstkreis im Mai: Der bekannte Naturfotograf Carsten Linde gastiert mit einer Ausstellung, einer Lesung und einer Multimediashow über Kraniche drei Mal in Uslar. Stolz sind die Uslarer Kulturfreunde, dass sich der Solling Poetry Slam so etabliert hat: Der diesjährige findet am Samstag 28. Oktober, ab 19.30 Uhr im Kulturbahnhof statt, Termin für die fünfte Auflage ist am 27. Oktober 2018. (fsd)

HINTERGRUND

Vorverkauf ändert sich

Beim Vorverkauf für die Veranstaltungen des Literatur- und Kunstkreises Uslar wird sich zum Ende des Jahres eine Änderung ergeben. Die Buchhandlung Henze ist nur noch bis zum 23. Dezember Vorverkaufsstelle, danach übernimmt das das Reisebüro urlaubsreif. Die Touristik- Informationen in Uslar im Alten Rathaus bleibt weiterhin Vorverkaufsstelle. (fsd)


Vom Symphonie-Orchester bis Poetry Slam

Das Programm des Literatur- und Kunstkreises Uslar für 2018 im Überblick:

  • 5. Januar: Träume – Neujahrskonzert mit dem Göttinger Symphonie Orchester im Forum.
  • 11. Februar: Winterreise – Franz-Schubert-Liederabend in der Friedenskirche.
  • 8. März: „Wenn Du geredet hättest“ – Lesung mit dem Duo „Wilder Mohn“ zum Weltfrauentag.
  • 14. April: Literatur-Tankstelle mit Irischem Abend in der Sohlinger Kapelle.
  • 29. April: Celtic Spirit – Irische Chormusik mit Anúna in der Klosterkirche Lippoldsberg,
  • 10. August: Bornemann, der Briefmacker mit dem Jux-Briefschreiber Winfried Bornemann im Gildesaal des Alten Rathauses.
  • 31. August: Oldtime Jazz mit Heye’s Society im Gasthaus Johanning in Eschershausen.
  • 22. September: Konzert der Bamautzkys im Museumsstübchen im Rahmen der Uslarer Nacht der Kultur.
  • 22. November: Literatur- Tankstelle: Heißer Stoff mit dem Kritiker Denis Schenk in der Sohlinger Kapelle.
  • Mai: Carsten Linde: Kraniche
    15. Mai: Ausstellung in der KSN,
    22. Mai: Lesung im Alten Rathaus,
    29. Mai: Multimediashow im Hotel Menzhausen.
  • 18. April: Roofer – Autorenlesung mit Jutta Wilke am Gymnasium Uslar.
  • 27. Oktober: Solling Poetry Slam im Kulturbahnhof. (fsd)

Lesen Sie auch: Preisträgerin in Uslar

Quelle: HNA - Sollinger Allgemeine vom 25. Oktober 2017

Zugriffe: 419