Acht Stunden Musik und Kunst

Veröffentlicht: Mittwoch, 19. September 2018 Geschrieben von Detlef Lang

Nacht der Kultur am Samstag in Uslars Innenstadt mit 25 verschiedenen Angeboten

Nacht der Kultur: Feuerjonglage mit Ronja vom Feuer-Jonglage- Duo Oscula per Ignem gehört dieses Jahr auch wieder zum Programm. Archivfoto: Kornelia Schmidt-Hagemeyer
Nacht der Kultur: Feuerjonglage mit Ronja vom Feuer-Jonglage- Duo Oscula per Ignem gehört dieses Jahr auch wieder zum Programm. Archivfoto: Kornelia Schmidt-Hagemeyer

USLAR. Einen langen, aber garantiert nicht langweiligen Abend verspricht die Nacht der Kultur am Samstag, 22. September, in Uslar zu werden. Zum elften Mal haben die Veranstalter – engagierte Privatpersonen, Künstler und Vereine in Eigenregie und Eigenverantwortung – ein Programm aufgestellt, das einen bunten Reigen verschiedener Aktionen, Ausstellungen, Informationen, Konzerte, Lesungen und Livemusik in Uslar und Umgebung bietet.

Die 25 verschiedenen Angebote verteilen sich in der Innenstadt sowie im Ortsteil Wiensen und können kostenfrei besucht werden. Bereits ab 16 Uhr lädt das Offene Atelier von Uschi Theiß in Wiensen zu einer Gemälde- und Bilderausstellung zu Poesie und Malerei ein.

Außerdem werden weitere Ausstellungen präsentiert an der Langen Straße, im Amtsweg, in der Stadtbücherei, im ehemaligen Café Lücke, der Stadtschänke, der Trattoria Da Massimo, im Schaufenster der Geschäfte Rohbot, Jacke wie Hose, Brille & Mode, Eisenvogel, Herwig, Modehaus Schefft, Reisebüro Bode, Eiscafé San Marco, Arko-Filiale, Rats-Apotheke und Augenoptik Kurz. Im Laves-Park am Museum gibt es eine Ausstellung mit Bauminstallationen von Florian Rexroth.

Beteiligt ist auch die Uslarer Feuerwehr mit kleinen Wasser- und Lichtspielen ab 18 Uhr am Feuerwehrhaus. Auch die Uslarer Partnerstadt Schlochau ist mit einem Beitrag von Adam Bondarenko und Freunden mit Livemusik und Tanz in der Rathaushalle dabei. Ab 19 Uhr liest Daniel von Trausnitz aus seinem Buch „Mondscheinsinnphonie... aber es hätte schlimmer kommen können“.

Ebenfalls ab 19 Uhr lädt die St.-Johannis-Kirche zu einem Gospelkonzert ein. Die Literatur- Lesung mit Albrecht Gralle startet um 19 Uhr im Klöntreff Lange Straße. Um 20 Uhr beginnt die Einweihung der Bauminstallation von Florian Rexroth mit Livemusik des Duos PAER im Laves-Park.

Im Museumsstübchen gastieren ab 20 Uhr die „Bamautzkys“ und rocken die Bühne mit ihren Liedern. Um 21 Uhr geht es weiter mit einem Gitarrenkonzert in der St.-Johannis- Kirche mit Daniel Küper. In der Klankengasse erwartet die Besucher ab 21 Uhr eine Schwarzlicht-Installation. Eine Feuer-Jonglage findet ab 21.30 Uhr im Forstgarten statt.

Für Essen und Getränke sorgen die Feuerwehr im Feuerwehrhaus, der Verein Arte Events am Alten Rathaus und die gastronomischen Betriebe der Innenstadt. (fsd)

www.arte-events.de

Wichtiger Hinweis:

Die Veranstaltung „Bamautzkys“ muss aus Krankheitsgründen leider ausfallen!

Quelle: HNA - Sollinger Allgemeine vom 19. September 2018

Zugriffe: 168