Denis Scheck hilft beim Auftanken von Literatur

Veröffentlicht: Donnerstag, 24. Januar 2019 Geschrieben von Detlef Lang

Uslar/Sohlingen – Denis Scheck, derzeit bekanntester Literaturkritiker Deutschlands, tritt mit seiner Büchervorstellung am Donnerstag, 7. Februar, ab 20 Uhr in der Kapelle in Sohlingen auf, die sich seit neustem zur „Literaturtankstelle“ entwickelt, in der man Treibstoff für den grauen Alltag bekommt.

Denis Scheck liest am 7. Februar in der Sohlinger Kapelle. FOTO: PRIVAT/NH
Denis Scheck liest am 7. Februar in der Sohlinger Kapelle. FOTO: PRIVAT/NH

Der Journalist und Übersetzer Scheck ist durch die ARDSendung „druckfrisch“ bekannt, in der er Neuerscheinungen und Autoren in witzigen Formaten und ungewöhnlichen Umgebungen präsentiert. Orientierung statt Kritiklosigkeit ist das Ziel, und so kann es geschehen, dass die Werke der ersten Plätze auf den Bestsellerlisten bei ihm hinten runterfallen.

Ob Bücher ihren Lesern gefallen, bleibt natürlich Geschmackssache, aber so wie der Appetit bekanntlich beim Essen kommt, kann Leselust durch Buchkritik erst richtig geweckt werden. Der Literatur- und Kunstkreis Uslar lädt dazu ein, Denis Scheck als Tankwart in der Literaturtankstelle zu erleben, der beim Auftanken mit Literatur behilflich ist.

Die Karten kosten zehn Euro, ermäßigt sechs Euro, und sind in der Touristik-Information in Uslar im Alten Rathaus und im Reisebüro Urlaubsreif an der Kurzen Straße erhältlich.

Die Veranstaltung mit Denis Scheck musste vom ursprünglich geplanten Novembertermin verschoben werden. Die bereits verkauften Karten für den Auftritt mit Scheck behalten ihre Gültigkeit. Wer an dem neuen Termin nicht kann, kann seine Karte in den Vorverkaufsstellen zurückgeben und bekommt das Eintrittsgeld erstattet. bk

Quelle: HNA - Sollinger Allgemeine vom 24. Januar 2019

Zugriffe: 171