Herzen in Terzen weicht ins Forum aus

Veröffentlicht: Mittwoch, 27. Februar 2019 Geschrieben von Detlef Lang

Schon 150 Karten verkauft – Gemeindehaus bietet nicht genug Platz

Gastiert in Uslar: Das Frauen-Ensemble Herzen in Terzen ist so beliebt, dass die Gastgeber vom Literatur- und Kunstkreis ins Forum des Gymnasiums wechseln. FOTO: HERZEN MIT TERZEN/NH
Gastiert in Uslar: Das Frauen-Ensemble Herzen in Terzen ist so beliebt, dass die Gastgeber vom Literatur- und Kunstkreis ins Forum des Gymnasiums wechseln. FOTO: HERZEN MIT TERZEN/NH

Uslar – Das bekannte Frauen- Ensemble „Herzen in Terzen“ gastiert am Freitag, 8. März, in Uslar. Wegen der großen Kartennachfrage musste für diesen Auftritt der Veranstaltungsort geändert werden. Die Gesangsgruppe tritt nunmehr im Forum des Gymnasiums Uslar auf. Beginn ist am 8. März um 20 Uhr.

Der Literatur- und Kunstkreis Uslar, der das Gastspiel organisiert, freut sich über den großen Zuspruch und teilt mit, dass bisher bereits mehr als 150 Karten verkauft wurden. Das Gemeindehaus der evangelischen Kirche Uslars bietet für diese Anzahl an Zuschauern aber nicht genug Platz, so dass die Veranstalter auf einen größeren Raum ausweichen mussten.

Der steht in Uslar glücklicherweise mit dem Forum des Gymnasiums zur Verfügung und so konnte das Konzert von Deutschlands dienstältester Girlgroup kurzfristig und unkompliziert verlegt werden. Mit dem neuen Veranstaltungsort sind nun noch Karten in ausreichender Anzahl zu haben. Das gilt laut Literatur- und Kunstkreis für den Vorverkauf sowie die Abendkasse.

Das Ensemble präsentiert sich in Uslar mit dem Programm „Herzen in Terzen gehen baden – So schön war die Zeit“. Karten für 13 Euro (10 Euro ermäßigt) sind im Vorverkauf erhältlich in der Touristik- Information Uslar im Alten Rathaus und im Reisebüro „urlaubsreif“, Kurze Straße 12.

Alle Karteninhaber werden vom Veranstalter gebeten, die Information über den neuen Aufführungsort weiterzugeben, da auch über die Grenzen Uslars hinaus bereits viele Tickets gelöst worden sind. zrj

Weitere Informationen erhalten unter: www.literatur-kunstkreis-uslar.de

Quelle: HNA - Sollinger Allgemeine vom 27. Februar 2019

Zugriffe: 92