Endlich wieder Kultur

Veröffentlicht: Freitag, 24. Juli 2020 Geschrieben von Detlef Lang

Literatur- und Kunstkreis bietet am 15. August Impro-Theater im Forum

Tritt in Uslar auf: Das Improvisationstheater Querquassler aus Göttingen gastiert am 15. August in Uslar. FOTO: STELLA ANTONIADES/NH
Tritt in Uslar auf: Das Improvisationstheater Querquassler aus Göttingen gastiert am 15. August in Uslar. FOTO: STELLA ANTONIADES/NH

Uslar – Endlich gibt es wieder Kultur in Uslar! Diese Worte wählt der Literatur- und Kunstkreis, der nach der Corona-Pause am Samstag, 15. August, wieder eine Veranstaltung anbietet: Improvisationstheater.

Die Corona-Krise hatte das Programm des Literatur- und Kunstkreises ganz schön durcheinandergewirbelt: Er musste drei Veranstaltungen absagen beziehungsweise verschieben. Was mit den kommenden Veranstaltungen wird, ist immer noch nicht klar und kommt darauf an, welche Bedingungen dann bestehen. In dieser Situation hatte der Vorstand aber die Idee, doch etwas für das Publikum anzubieten.

Deswegen wurde die Gruppe „Querquassler“ aus Göttingen engagiert, die am Samstag, 15. August, ab 19 Uhr Improtheater im Forum des Gymnasiums bietet. Ralf Jasper, Vorsitzender des Literatur- und Kunstkreises, freut sich: „Der Sommer verläuft nicht ganz ohne Kultur in Uslar!“ Er freue sich auf einen lustigen, ungezwungenen und unkomplizierten Abend.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei. Die Kapazität des Raumes ist wegen der bestehenden Abstandsregelungen auf 50 Plätze begrenzt. Deswegen werden die Zuschauer gebeten, sich im Vorfeld Platzreservierungen bei den Vorverkaufsstellen Touristik-Information und Reisebüro „urlaubsreif“ zu besorgen und dort anzugeben, mit wie viel Personen, die zusammensitzen dürfen, sie an der Veranstaltung teilnehmen, damit die Stühle entsprechend gestellt werden können. fsd

Quelle: HNA - Sollinger Allgemeine vom 24. Juli 2020

Zugriffe: 137