Neujahrskonzert mit dem GSO im Forum fällt aus

Veröffentlicht: Freitag, 11. Dezember 2020 Geschrieben von Detlef Lang

Uslar – Das für den 6. Januar 2021 geplante Neujahrskonzert mit dem Göttinger Symphonieorchester in Uslar muss als Auftakt zum neuen Kulturjahr leider ausfallen. Das teilt der Literatur- und Kunstkreis Uslar mit.

In den Wochen der Lockerung im September und Oktober hatte der Vorstand des Literatur- und Kunstkreises mit dem Göttinger Symphonieorchester dahingehend verhandelt, dass das Neujahrskonzert zweimal hintereinander von einem lediglich 25 Musiker umfassenden Streicherensemble gespielt wird.

Durch den zweiten Lockdown können nun aber auch diese Planungen nicht in die Realität umgesetzt werden, berichtet Vorsitzender Ralf Jasper: „Der Vorstand des Kulturvereins bedauert dies zutiefst, handelt es sich doch beim Neujahrskonzert um eine Veranstaltung, die in den Jahren zuvor einen besonders stimmungsvollen Auftakt zum neuen Jahr darstellte.“

Für das Jahr 2022 ist aber mit dem 12. Januar bereits ein Termin anberaumt, und weil ein Beginn immer mit guten Wünschen verbunden ist, ist der Literatur- und Kunstkreis voller Zuversicht, dass dann wieder alles beim Alten ist und Uslar festlich in ein neues Jahr starten kann, heißt es. fsd

Quelle: HNA - Sollinger Allgemeine vom 11. Dezember 2020

Zugriffe: 111