Revue über Benny Goodman

Veröffentlicht: Donnerstag, 07. Oktober 2021 Geschrieben von Detlef Lang

Literatur- und Kunstkreis Uslar lädt ein – Gastspiel von Swingin’ Words

Das Trio Swingin’ Words aus Lübeck kommt am 16. Oktober mit der Benny-Goodman-Story ins Forum des Gymnasiums Uslar. FOTO: CHRISTIAN RUVOLO
Das Trio Swingin’ Words aus Lübeck kommt am 16. Oktober mit der Benny-Goodman-Story ins Forum des Gymnasiums Uslar. FOTO: CHRISTIAN RUVOLO

Uslar – Unter dem Motto „Es geht wieder was“ verweist der Literatur- und Kunstkreis Uslar auf seine kommenden Live-Veranstaltungen.

Geplant sind die Benny-Goodman-Revue des Trios Swingin‘ Words am Samstag, 16. Oktober, ab 19 Uhr im Forum des Gymnasiums, die Literaturherbst-Lesung am 30. Oktober mit Max Goldt, das Konzert mit der Gruppe Deitsch am 12. November und der Auftritt des Komödianten Bernd Lafrenz am 26. November.

Swingin’ Words aus Lübeck präsentieren das Werk „Benny Goodman Blues – Die wahre Story des King of Swing“. Viele kennen Benny Goodman als den legendären Jazz-Klarinettisten, Schöpfer und Interpreten hinreißender Melodien und Tanzstücke, heißt es: „Die wenigsten jedoch wissen, dass es sich bei ihm auch um einen sehr komplizierten und eigenwilligen Menschen handelte, der zwar höchst charmant sein konnte, seine Zeitgenossen und vor allem seine Musiker aber durch seine mitunter tyrannische Art bis an den Rand der Verzweiflung trieb.“ Swingin’ Words erzählen die wahre Story dieses genialen Musikers in einer revueartige Mischung aus Lesung, Musik, Szenen und Songs wie „Bei mir bist du schön“, „Sing sing sing“ und „Stompin’ at the Savoy“. Singin’ Words sind Antje Birnbaum (Lesung, Gesang, Szenen), Ákos Hoffmann (Klarinette, Gesang, Szenen) und Nikolai Juretzka (Klavier, Gesang, Szenen).

Es gibt keinen Vorverkauf. Der Eintritt kostet 19 Euro. Es gilt für den Einlass die 3 G-Regel (geimpft, genesen oder getestet) und das Corona-Hygienekonzept. fsd

Quelle: HNA - Sollinger Allgemeine vom 07. Oktober 2021

Zugriffe: 90