Christo lockt die Uslarer an

Veröffentlicht: Montag, 13. März 2017
Geschrieben von Detlef Lang

Große Resonanz bei Ausstellungsstart des Ehepaars Trillhaas über Kunstwerk in Italien

Volles Haus: Über 120 Besucher kamen zur Eröffnung der Fotoausstellung von Fritz und Sabine Trillhaas über das Christo-Kunstwerk in Italien in die Halle der Kreis-Sparkasse in Uslar. Fotos: Schneider
Volles Haus: Über 120 Besucher kamen zur Eröffnung der Fotoausstellung von Fritz und Sabine Trillhaas über das Christo-Kunstwerk in Italien in die Halle der Kreis-Sparkasse in Uslar. Fotos: Schneider

USLAR. „Wir haben so viel Begeisterung, dass wir davon abgeben wollen.“ Das sagten Fritz und Sabine Trillhaas bei der Eröffnung ihrer Fotoausstellung „Auf schwimmenden Stegen über den Iseo-See“ über das jüngste Projekt des Künstlers Christo, die sie bis zum 5. April in der Uslarer Schalterhalle der Kreis-Sparkasse präsentierten.

Das pensionierte Lehrer- Ehepaar, seit der berühmten Reichtstagsverhüllung Christo- Fans, meinte damit zum einen den Untertitel der Ausstellung „Wir waren begeistert...“, zum anderen vor allem aber ihre nach wie vor große Freude daran, die Kunst von Christo möglichst vielen Menschen zu zeigen.

Weiterlesen ...

Kröhnert kann auch Bohlen

Veröffentlicht: Dienstag, 21. Februar 2017
Geschrieben von Detlef Lang

Kabarettist und Parodist begeisterte im voll besetzten Uslarer Kulturbahnhof

Reiner Kröhnert bringt die Weltpolitik nach Uslar: Hier imitiert er Finanzminister Schäuble als den „Drachmen-Töter“. Foto: Porath
Reiner Kröhnert bringt die Weltpolitik nach Uslar: Hier imitiert er Finanzminister Schäuble als den „Drachmen-Töter“. Foto: Porath

USLAR. Was Reiner Kröhnert erzählt, ist nicht lustig. Aber sehr scharf beobachtet und weitergedacht, dazu in Sprache und Intellekt anspruchsvoll. Im voll besetzten Kulturbahnhof Uslar trifft der bekannte politische Kabarettist auf ein Publikum, das die Spitzen schnell erkennt und an den richtigen Stellen lacht.

Weiterlesen ...

Ein Abend für die Sinne

Veröffentlicht: Dienstag, 17. Januar 2017
Geschrieben von Detlef Lang

Literatur- und Kunstkreis: Ausverkaufter Abend zum Auftakt des Jahresprogramms

Justus Pahlow: Der Vorsitzende des Literatur- und Kunstkreises Uslar eröffnete und beschloss das Programm der Literarischen Weinprobe mit Gedichten. Archivfoto: nh
Justus Pahlow: Der Vorsitzende des Literatur- und Kunstkreises Uslar eröffnete und beschloss das Programm der Literarischen Weinprobe mit Gedichten. Archivfoto: nh

USLAR. Es war ein Abend, an dem alle Sinne angesprochen wurden. Auf diesen Nenner lässt sich die Literarische Weinprobe bringen, mit der der Literatur- und Kunstkreis Uslar im Hotel Menzhausen sein Jahresprogramm startete.

Weiterlesen ...

Jazz und Poesie füllte den Saal

Veröffentlicht: Dienstag, 14. Februar 2017
Geschrieben von Detlef Lang

Lesung und Live-Musik mit Buchhändler Sprink und Band Ephatha: gute Unterhaltung

Sorgte für den musischen Teil: Die Kirchenkreis-Band Ephatha spielte beim Literatur- und Kunstkreis Uslar im evangelischen Gemeindehaus. Foto: nh
Sorgte für den musischen Teil: Die Kirchenkreis-Band Ephatha spielte beim Literatur- und Kunstkreis Uslar im evangelischen Gemeindehaus. Foto: nh

USLAR. In warmen Farben erstrahlte die Bühne des evangelischen Gemeindehauses an der Kreuzstraße. Der Literaturund Kunstkreis Uslar hatte unter dem Titel „Ein Wogenzug von wilden Schwänen“ zu Jazz und Poesie eingeladen und knapp 100 Zuschauer waren gekommen und füllten alle Plätze.

Weiterlesen ...