Genuss für Ohren und Gaumen

Veröffentlicht: Dienstag, 18. November 2014
Geschrieben von Detlef Lang

Jahresausklang des Literatur- und Kunstkreises mit Jazzkonzert und gutem Essen

Genuss für Ohren und Gaumen
Kamen wieder gut an: Die New Orleans Syncopators aus Göttingen. Gastgeber war Literatur- und Kunstkreis Uslar. Foto: nh

ESCHERSHAUSEN. Der Versuch des Literatur- und Kunstkreises, das Publikum mit exzellentem Old-Time-Jazz, dargeboten von den Göttinger New Orleans Syncopators, und einem leckeren Imbiss zum Abschluss des Veranstaltungsjahres 2014 zu verwöhnen, ist voll aufgegangen.

Weiterlesen ...

Ein Sieg der leisen Worte

Veröffentlicht: Montag, 27. Oktober 2014
Geschrieben von Detlef Lang

Stella-Maria Antoniades gewinnt den ersten Dichterwettstreit im Solling (Poetry Slam)

Ein Sieg der leisen Worte
Bild oben: Zum ersten Mal dabei und gleich als Siegerin gewählt: Stella-Maria Antoniades. Als Preis gab es neben Bier eine mit Süßigkeiten gefüllte Tasse mit dem Logo der Veranstaltung, die extra für den Solling Poetry Slam kreiert wurde. Bild unten: Siegerehrung: Die übernahmen beim ersten Poetry Slam in Uslar Jürgen (mit Mikrofon) und Kristina Bäthe (vom anderen Mikrofon verdeckt) vom Literatur- und Kunstkreis Uslar. Fotos: Porath

USLAR. Mit 100 zahlenden Zuschauern, neun Teilnehmern auf der Bühne und einem unterhaltsamen Rahmenprogramm feierte der Literaturund Kunstkreis Uslar eine gelungene Premiere des Solling Poetry Slam in der Palettenhalle der Brauerei. Den Wettbewerb gewann Stella-Maria Antoniades aus Uslar.

Weiterlesen ...

Das Vertrauen der naiven Alten

Veröffentlicht: Dienstag, 27. Mai 2014
Geschrieben von Detlef Lang

Kabarett im Kulturbahnhof mit Hengstmann-Brüder und neuen Programm D-kadent

Das Vertrauen der naiven Alten
Die Hengstmann-Brüder: Tobias und Sebastian Hengstmann aus Magdeburg stellten in Uslar im Kulturbahnhof ihr neues Programm "D-kadent" im Uslarer Kulturbahnhof vor. Foto: Röber

USLAR. Auf Einladung des Literatur und Kunstkreises zeigten die aus Magdeburg stammenden Hengstmann-Brüder im Kulturbahnhof in Uslar ihr aktuelles Programm "D-kadent". Sebastian und Tobias Hartmann nahmen dabei aktuelle Themen aus Politik und Kultur satirisch-kabarettistisch aufs Korn. Bei den vielen Skandalen ist es kein Wunder, dass man mit NASA, NSA und NSU durcheinander kommen kann. Und so war Angela Merkel satirisches Ziel: die bei ihr beliebte Begründung "alternativlos" verdrehten sie zu "naive Alte".

Weiterlesen ...

Viel mehr als "Mutter Beimer"

Veröffentlicht: Samstag, 02. August 2014
Geschrieben von Detlef Lang

Lesung beim Literatur- und Kunstkreis mit der Schauspielerin Marie-Luise Marjan

Viel mehr als
Eine andere Rolle: Marie-Luise Marjan bei ihrer Lesung in Uslar im Forum des Gymnasiums. Foto: Ralf Jasper/nh

USLAR. 70 Zuhörer besuchten die vom Literatur- und Kunstkreis Uslar veranstaltete Lesung von Marie-Luise Marjan. Sie wollten die Gelegenheit nutzen, die Darstellerin der Mutter Beimer aus der TV-Serie Lindenstraße mal aus nächster Nähe zu erleben und mit ihr ins Gespräch zu kommen. Dem kam die Schauspielerin vor und nach der Lesung nach.

Weiterlesen ...

Mega-Beifall für XXL-Band

Veröffentlicht: Dienstag, 08. April 2014
Geschrieben von Detlef Lang

Göttinger Symphonie-Orchester und Uni-Bigband begeistern beim Konzert in Uslar

Mega-Beifall für XXL-Band
Musik, die begeistert: Das Göttinger Symphonie-Orchester und die Uni-Bigband spielten in Uslar Swing- und Jazzklassiker. Sponsoren waren die Volksbank Solling und die Stiftung Niedersächsischer Volksbanken und Raiffeisenbanken. Foto: Porath

USLAR. Freunde der Swing-Musik kamen beim Konzert des Göttinger Symphonie-Orchesters und der Uni-Bigband "XYJazZ" voll auf ihre Kosten. Justus Pahlow als Chef des gastgebenden Literatur- und Kunstkreises Uslar freute sich über ein ausverkauftes Forum im Gymnasium.

Weiterlesen ...

Lyrik nicht nur für Kinder

Veröffentlicht: Dienstag, 01. Juli 2014
Geschrieben von Detlef Lang

Peter Hub rezitierte im Kulturbahnhof Gedichte – Auch Erwachsene hörten gebannt zu

Lyrik nicht nur für Kinder
Lyrik für Kinder: Peter Hub las im Kulturbahnhof Verse von Wilhelm Busch und Ringelnatz. Foto: Röber

USLAR. Auf Einladung des Literatur- und Kunstkreises trat Schauspieler und Rezitator Peter Hub am Samstag im Kulturbahnhof auf, um Kindern die Welt der Lyrik nahe zu bringen. "Eine Kuh, die saß im Schwalbennest" heißt Hubs Kinder-Lyrik-Programm.

Weiterlesen ...

Sehnsucht nach dem Maritimen

Veröffentlicht: Donnerstag, 06. März 2014
Geschrieben von Detlef Lang

Lesung mit Judith Schalansky und Musik vom Trio "Le Sorelle Blu" verzaubert Gäste

Sehnsucht nach dem Maritimen
Lesung und Live-Musik: Dafür sorgten beim Literatur- und Kunstkreis Uslar (von links): Maja von Kriegstein, Almut Schlichting, Judith Schalansky und Brigitte Haas. Foto: privat/nh

USLAR. Von einer außergewöhnlichen Premiere im ausverkauften Saal des Hotels Menzhausen in Uslar berichtet der Literatur- und Kunstkreis Uslar nach dem Auftritt der mehrfach preisgekrönten Autorin Judith Schalansky und dem Berliner Trio "Le Sorelle Blu" mit einer gelungenen Mischung aus Lesung und Musik.

Weiterlesen ...

Gelage mit dem Barden

Veröffentlicht: Montag, 30. Juni 2014
Geschrieben von Detlef Lang

Unterhaltsames aus der Epoche zwischen dem Ende der Antike und Beginn der Neuzeit

Gelage mit dem Barden
Wein und Bier aus Krügen: Der Mittelalter-Barde Skaba (rechts) alias Peter Röttig prostete seinem gut gelaunten Publikum am Mittelalterhaus in Nienover mehrmals zu. Seine Lieder und Textbeiträge handelten von der lustigen Seite der vergangenen Zeit. Foto: Dumnitz

NIENOVER. Peter Röttig aus Radebeul (Künstlername Skaba) hatte am Freitag bei seinem Auftritt im Mittelalterhaus des Landkreises Northeim auf dem Gelände der versunkenen Stadt Nienover neben frechen und flotten auch liebliche Gesänge im Programm, die er mit seiner Gitarre in Manier eines mittelalterlichen Spielmannes vortrug.

Weiterlesen ...

Literaturkreis punktet mit Lesung

Veröffentlicht: Donnerstag, 30. Januar 2014
Geschrieben von Detlef Lang
Literaturkreis punktet mit Lesung
Linda Entz (Groß Steinum/Kreis Helmstedt)

USLAR. Ein Abend für fast alle Sinne: So lässt sich die ausverkaufte Auftaktveranstaltung des Literaturund Kunstkreises Uslar beim Start ins Jahresprogramm beschreiben.

Weiterlesen ...