Solo über Geld und Macht

Veröffentlicht: Dienstag, 24. November 2015
Geschrieben von Detlef Lang

Ein-Personen-Stück "Bank, Banker, Bankrott" machte die Zuschauer nachdenklich

Solo über Geld und Macht
Bank, Banker, Bankrott: Hans-Jörg Frey spielt Philipp Kuster, der das anstrengende, dekadente Leben eines Schweizer Bankers lebt und dabei doch so bieder erscheint. Foto: Porath

USLAR. Ein ausschweifendes Leben mit Kaviar und Wodka führen, Kunden schamlos windige Anlagen verkaufen und immer den eigenen Vorteil im Blick. Dieser Schweizer Banker erfüllt alle gängigen Klischees. Im evangelischen Gemeindehaus verfolgten 45 Zuschauer den Auftritt von Hans- Jörg Frey in dem Ein-Personen- Stück "Bank, Banker, Bankrott".

Weiterlesen ...

Große Show für kleine Leute

Veröffentlicht: Dienstag, 10. November 2015
Geschrieben von Detlef Lang
Große Show für kleine Leute
Foto: Schmidt-Hagemeyer

USLAR. Leise sein müssen die Kinder nicht, wenn Detlef Hörold zum Mikrofon greift. Im Gegenteil: Beim Auftritt des Liedermachers und Entertainers in der Uslarer Friedenskirche durften am Sonntag alle dazwischen rufen, mitmachen und mitsingen.

Weiterlesen ...

Quartett liest Schülern vor

Veröffentlicht: Donnerstag, 16. April 2015
Geschrieben von Detlef Lang
Quartett liest Schülern vor
Quartett liest Schülern vor

USLAR. Vier Autoren haben am Mittwoch aus ihren Büchern vor Uslarer Gymnasiasten vorgelesen. Neben Brigitte Werner (Bild, mit Klassen 5 a/b), die aus ihrem Werk "Ich, Jonas, genannt Pille, und die Sache mit der Liebe" lebhaft vorlas, waren auch Monika Feth (Spiegelschatten), Ulrich Drees (Das Spiel des Asen) und Uschi Flacke (Die Hexenkinder von Seulberg) mit von der Partie.

Weiterlesen ...

Senior im Finale bei Dichter-Duell

Veröffentlicht: Mittwoch, 28. Oktober 2015
Geschrieben von Detlef Lang

Der 81-jährige Northeimer Dieter Kusche belegte beim Solling-Poetry-Slam Platz zwei

Senior im Finale bei Dichter-Duell
Solling-Poetry-Slam: Moderator Felix Römer mit (von links) Dieter Kusche und Sulaiman Masomi sowie Nils Gallinat und Ulrich Sander von der Bergbräu-Brauerei. Foto: Schneider

USLAR. Knappe Entscheidung beim Dichterwettbewerb des Literatur- und Kunstkreises Uslar im Kulturbahnhof: Beim zweiten Solling-Poetry-Slam gewann der Kölner Slammer Sulaiman Masomi vor dem 81-jährigen Überraschungszweiten und Slam-Poetry-Neuling Dieter Kusche aus Northeim. 13 Slam-Poeten traten im voll besetzten Kulturbahnhof an und trugen eigene Texte auf der Bühne vor, die per Applaus vom Publikum bewertet wurden. Die Autoren, sowohl bühnenerfahrene als auch Neulinge, maßen sich miteinander in zwei gemischten Startrunden, aus denen jeweils einer in die Finalrunde "hochgeklatscht" wurde. Zu Anfang und zum Abschluss trat Rolf Hogekamp (Berlin) auf, der Urvater des Poetry Slam in Deutschland. Felix Römer (Berlin) führte durch den Wettstreit. Sulaiman Masomi holte sich den Sieg mit dem Vortrag einer literarisch-hitzigen Diskussion im "Rat der Sprache" über die Veränderung des Sprachgebrauchs angesichts des bevorstehenden Todes des Genitivs.

Weiterlesen ...

Vom Wort zum Reim, zum Song

Veröffentlicht: Mittwoch, 08. April 2015
Geschrieben von Detlef Lang

Rap-Workshop mit der Stadtjugendpflege mit neun Teilnehmern und mobilem Studio

Vom Wort zum Reim, zum Song
Rap-Workshop in Uslar: Die Teilnehmer mit (hinten, von links) Sienna, Theresa und Jakob sowie (vorn, von links), Christian, Lennart, Patricia, phaeb, dude, Bjarne und Sören. Foto: nh

USLAR. "Vom Wort zum Reim, zum Beat, zum Mikro, zum Song." Das war das Motto des Rap-Workshops der Stadtjugendpflege in Uslar. Neun Jugendliche im Alter zwischen zehn und 15 Jahren aus Uslar und Hardegsen nahmen daran teil.

Weiterlesen ...

Wildes Holz rockt im Park

Veröffentlicht: Dienstag, 09. Juni 2015
Geschrieben von Detlef Lang

100 Zuschauer verfolgten Kooperations-Projekt im Lippoldsberger Klostergarten

Wildes Holz rockt im Park
In Aktion: Die Band Wildes Holz mit (von links) Tobias Reisige, Anto Karaula und Markus Conrads ließ es beim Auftritt im kleinen Zelt vor der Klosterkirche ordentlich krachen. Foto: Uphoff-Watschong/nh

LIPPOLDSBERG. Das Musiker-Trio "Wildes Holz" lockte am Samstagabend über 100 Gäste nach Lippoldsberg. Als Kleinod bezeichnete eine Besucherin den stimmungsvollen Platz zwischen Kirche, Klosterpforte und Herberge, ein anderer Gast lobte die Musik als das beste Konzert des Jahres.

Weiterlesen ...

Knebelkrähe und Schwachstelze

Veröffentlicht: Dienstag, 24. März 2015
Geschrieben von Detlef Lang

Neue Göttinger Gruppe begeistert das Uslarer Publikum mit Satire und Nonsens-Lyrik

Knebelkrähe und Schwachstelze
Sogar mit Verkleidung: Klaus Pawlowski. Foto: nh

USLAR. Die bekannten Göttinger Satiriker Peter Köhler, Klaus Pawlowski und Reinhard Umbach begeisterten als Neue Göttinger Gruppe auf Einladung des Literatur- und Kunstkreises am Freitag das Publikum im ofenbeheizten Nebengebäude des Uslarer Museums.

Weiterlesen ...

Komasaufen mit Klosterfrau

Veröffentlicht: Montag, 01. Juni 2015
Geschrieben von Detlef Lang

Leipziger Pfeffermühle bietet in Eschershausen Kabarett vom Feinsten

Komasaufen mit Klosterfrau
Kabarett: Auf Einladung des Literatur-und Kunstkreises gastierte die Leipziger Pfeffermühle bereits zum wiederholten Mal in Uslar. Foto: Porath

ESCHERSHAUSEN. Von Gentrifizierung – wenn Gutverdiener die angestammte Bevölkerung vertreiben, weil sie die Mieten in die Höhe treiben – ist Uslar weit entfernt. Über die Eröffnungsnummer der Leipziger Pfeffermühle im Gasthaus Johanning lachten dennoch 175 Zuhörer im ausverkauften Saal.

Weiterlesen ...

Bei Cara kochte der Saal

Veröffentlicht: Dienstag, 24. Februar 2015
Geschrieben von Detlef Lang

Konzert mit der zurzeit besten deutschen Irish-Folk-Band sorgt für ausverkauftes Haus

Bei Cara kochte der Saal
Kam sehr gut an: Die Irish-Folk-Band Cara beim Gastspiel in Eschershausen. Foto: Bäthe

ESCHERSHAUSEN. "Rasant, wild und kochend" – unter diesem Slogan war das Konzert der erfolgreichsten deutschen Irish-Folk- Band Cara angekündigt und tatsächlich wurde die Stimmung im voll besetzten Saal im Gasthaus Johanning in Eschershausen im Verlauf des Abends glühend und leidenschaftlich.

Weiterlesen ...

Vampire im Hospiz

Veröffentlicht: Donnerstag, 23. April 2015
Geschrieben von Detlef Lang

Komödie über das Sterben im Gasthaus Johanning begeisterte das Publikum

Vampire im Hospiz
Spätzünder: Die Berliner Theatergruppe begeisterte mit ihrem Stück über das Sterben auch beim Gastspiel in Eschershausen im Gasthaus Johanning. Foto: nh

ESCHERSHAUSEN. 16 junge und alte Laiendarsteller, letztere nennen sich die "Spätzünder" des Theaters der Erfahrungen aus Berlin, haben mit ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeitern des Hospizes Schöneberg-Steglitz das preisgekrönte Theaterstück "Bertha, stirb endlich!" geschrieben und im Solling drei Mal aufgeführt.

Weiterlesen ...

Das Lied von der Blutwurst

Veröffentlicht: Mittwoch, 11. Februar 2015
Geschrieben von Detlef Lang

Vladimir Skal und Irene Bronder begeisterten das Publikum beim Abend über Wien

Das Lied von der Blutwurst
Ließ Wien lebendig werden: Sänger Vladimir Skal im Gemeindehaus. Er wurde von Irene Bronder am Klavier begleitet. Foto: bk

USLAR. Unter dem Motto "Wien is(s)t anders" erlebte das Publikum auf Einladung des Literatur- und Kunstkreises Uslar im mit 90 Personen gut gefüllten evangelischen Gemeindehaus an der Kreuzstraße einen heiteren und beschwingten Abend der musikalischen und kulinarischen Extraklasse.

Weiterlesen ...

Weitere Beiträge ...