Erst die Erfahrung des Leids lässt reifen

Veröffentlicht: Mittwoch, 14. Dezember 2005
Geschrieben von Detlef Lang

Kulturabend über den Buchautor und Literaturprofessor Clive Staples Lewis

Worte, Witz, Wahnsinn

USLAR. "Mach den Versuch, die Möglichkeit des Leidens auszuschließen, die mit der Ordnung der Natur und der Tatsache des freien Willens gegeben sind, und du wirst finden, dass du das Leben selbst ausgeschlossen hast." Die Thematik des englischen Kulturabends in der Uslarer Friedenskirche am Freitagabend hatte Anspruch und Tiefgang sowie Aktualität.

Weiterlesen ...

Eierdiebe in der Politik

Veröffentlicht: Montag, 24. Oktober 2005
Geschrieben von Detlef Lang
Eierdiebe in der Politik

USLAR. Er spielt mit Schicksalen, spitzt zu, malt düstere Bilder. Sein Humor ist schwarz, zuweilen schwärzer als die abgründigste Seele. Er ist ein Meister der Satire und ein besonders scharfzüngiger noch dazu. Die Rede ist vom Kabarettisten Georg Schramm. Keiner versteht es wie er, zielgerichtet, schnörkellos und äußerst bösartig drauflos zu poltern.

Weiterlesen ...

Alles ist im Fluss

Veröffentlicht: Samstag, 19. März 2005
Geschrieben von Detlef Lang

Polnischer Journalist Adam Krzeminski über deutsch-polnische Beziehungen

USLAR. Kein Platz mehr in der Kassenhalle der Kreissparkasse in Uslar: 80 Zuhörer waren gekommen, um dem Vortrag des polnischen Journalisten Adam Krzeminski zu hören, der auf Einladung des Literatur- und Kunstkreises Uslar zum Thema "Polen und Deutschland im Jahr 2005 - wachsende Freundschaft - kritische Distanz" referierte.

Weiterlesen ...

Meister des hintersinnigen Humors

Veröffentlicht: Dienstag, 20. September 2005
Geschrieben von Detlef Lang
Meister des hintersinnigen Humors

USLAR. Ein ganz Großer der deutschen Nachkriegsliteratur war am Freitagabend in Uslar zu Gast. Auf Einladung des Literatur- und Kunstkreises Uslar las der Schriftsteller Walter Kempowski aus seinem 2003 erschienen Roman "Letzte Grüße". Es war bereits die dritte Autorenlesung des heute 76-Jährigen in der Sollingstadt. 100 Zuhörer zog Kempowski in der ausverkauften Schalterhalle der Volksbank in seinen Bann.

Weiterlesen ...

Solo für Oma Rosa

Veröffentlicht: Mittwoch, 02. März 2005
Geschrieben von Detlef Lang

USLAR. Ein Krankenhauszimmer, kühl und steril. Eine Dame sitzt auf einem Stuhl an einem leeren Krankenbett, kramt in ihrer Handtasche und holt ein Bündel Briefe heraus. Geschrieben hat sie der zehnjährige Oskar an Gott. Oskar hatte Leukämie und ist gestorben. Die Dame liest vor und verwandelt sich stimmlich wie mimisch in den kleinen Oskar.

Weiterlesen ...

Experimentierfreudige Musik-Piraten

Veröffentlicht: Dienstag, 28. Juni 2005
Geschrieben von Detlef Lang
Multitalent Ebstein

USLAR. Ein Musikerlebnis der erfrischend unkonventionellen Art gab es am Freitag im Kulturbahnhof Uslar. Der Literatur- und Kunstkreis (LuK) hatte das kleine Berliner Orchester Shoot the Moon verpflichtet. Die sechs Musiker verzauberten die 100 Zuhörer mit ihrer ansprechenden Mischung aus Jazz, Offkey-Tango und Lunatic-Waltz. Der Andrang war so groß, dass die Veranstalter Stühle noch nachreichen mussten und der Musikabend mit viertelstündiger Verspätung begann.

Weiterlesen ...

Perfekter Abend für Gemüt und Gaumen

Veröffentlicht: Donnerstag, 27. Januar 2005
Geschrieben von Detlef Lang

Literarische Weinprobe beim Literatur- und Kunstkreis mit Pahlow-Premiere

USLAR. Einen humor- und geschmackvollen Abend bescherte Justus Pahlow den Mitgliedern des Literatur- und Kunstkreises Uslar zum Auftakt des Jahresprogramms 2005. Denn der Vorsitzende übernahm selbst den Part des Rezitators und begeisterte mit seiner Bühnenpremiere bei der literarischen Weinprobe das Publikum im voll besetzten Saal des Hotels Menzhausen.

Weiterlesen ...