Autorin Jutta Wilke liest von coolen Typen

Veröffentlicht: Montag, 23. April 2018 Geschrieben von Detlef Lang
Autorin Jutta Wilke (Hanau) mit Schülerinnen und Schülern der achten und neunten Klassen des Uslarer Gymnasiums sowie Catrin Rossel (rechts) von der Stadtbücherei. Foto: Dumnitz
Autorin Jutta Wilke (Hanau) mit Schülerinnen und Schülern der achten und neunten Klassen des Uslarer Gymnasiums sowie Catrin Rossel (rechts) von der Stadtbücherei. Foto: Dumnitz

Mit Leseproben aus ihrem Buch „Roofer“ und Wissenswertem über die Entstehung von Büchern zog die Autorin Jutta Wilke (Hanau) 100 Schüler der achten und neunten Klassen des Uslarer Gymnasiums in ihren Bann. Die frühere Rechtsanwältin fand ihre Erfüllung als Buchautorin, sagte sie. Roofer erzählt von Jugendlichen in Frankfurt, die waghalsige Touren filmen und ins Netz stellen, um zu zeigen, wie cool sie sind.

Gefördert wurde die Lesung von der Büchereizentrale und dem Uslarer Literatur- und Kunstkreis. So wurden das Honorar sowie Reisekosten und Übernachtung der Autorin finanziert, sagte Catrin Rossel (rechts) von der Stadtbücherei, die mit der Aktion einmal mehr das Lesen fördern will. Wilke beantwortete Fragen der Schüler und machte keinen Hehl aus ihrer Enttäuschung, dass Verlage nicht nur das Cover und den Klappentext über die Köpfe der Autoren hinweg bestimmen, damit sich das Buch gut verkauft. (jde)

Quelle: HNA - Sollinger Allgemeine vom 23. April 2018

Zugriffe: 99