Swing für die grüne Lunge

Veröffentlicht: Dienstag, 10. Juli 2012 Geschrieben von Detlef Lang

Wiederbelebung des Forstgartens mit Swing-Orchestra und Literatur- und Kunstkreis

Swing für die grüne Lunge
Sommerfest mit dem Solling Swing Orchestra: Trotz der unsicheren Wetterlage kamen viele Menschen und auch für den Verein unbekannte Gesichter in den Forstgarten. Foto: Porath

USLAR. Schon von Weitem war die Musik zu hören. Der Forstgarten, die zentrale grüne Lunge der Kernstadt, wurde vom Literatur- und Kunstkreis mit dem Solling Swing Orchestra und einem Sommerfest wiederbelebt.

"Das grüne Herz Uslars schlägt wieder", freute sich Justus Pahlow, Vorsitzender des Literatur- und Kunstkreises, über das gelungene Sommerfest mit dem Solling Swing Orchestra im Forstgarten. Das Konzert ist nach seinen Worten ein Geschenk an die Uslarer anlässlich des 25. Geburtstages des Vereins.

Gemischtes Publikum

Das Publikum nutzte denn auch die Gelegenheit, gemütlich auf den Parkbänken sitzend, unter dem extra aufgestellten Zelt oder im Kleinen Café die Musik, Getränke und Gegrilltes vom Restaurant Baku Caspian zu genießen oder einfach nur im Vorbeigehen kurz zu Verweilen und einen Moment lang zuzuhören.

Realisiert werden konnte das Konzert, zu dem kein Eintritt verlangt wurde, weil die Organisatoren zusammen mit vielen Helfern aus dem Literatur- und Kunstkreis und des Bauhofs die Bühne und das Zelt selbst aufgebaut hatten. Da aufgrund auch keine Miete für den Forstgarten als Veranstaltungsort fällig ist, musste nur das Solling Swing Orchestra für den Auftritt bezahlt werden.

Die Bigband aus Uslar mit Musikern aus den Bundesländern Niedersachsen, Hessen, Nordrhein-Westfalen und Thüringen, genoss das Heimspiel und den Applaus. Den gab es trotz des Wetters reichlich. (yp)

Quelle: HNA - Sollinger Allgemeine vom 10. Juli 2012

Zugriffe: 310